Assoc. Prof. Priv.- Doz. Dr. med.
Katharina Walch

Sujet

Kinder-, Jugendgynäkologie

Der erste Besuch beim Frauenarzt ist immer aufregend und leider oft auch mit Ängsten verbunden.

Umso wichtiger ist es, dass gerade hier ein vorangehendes einfühlsames Gespräch, sowie Zeit und Geduld für die Untersuchung und Betreuung im Mittelpunkt stehen.

Durch meine Mitarbeit an der kindergynäkologischen Ambulanz der Universitätsklinik für Gynäkologie am AKH Wien konnte ich gerade auf diesem sensiblen Gebiet reichlich Erfahrung sammeln.

Jugendliche werden über Themen wie Sexualität, „First-Love“, Schwangerschaft und die Möglichkeit zur Impfung gegen Genitalwarzen und Gebärmutterhalskrebs (HPV-Impfung) informiert und über die individuelle Auswahl geeigneter Methoden zur Empfängnisverhütung beraten.

Natürlich bleiben die Inhalte eines vertraulichen Gesprächs unter uns!

Wann sollen Mädchen zur Frauenärztin kommen?

  • bei Beschwerden wie unangenehmem Ausfluss, vaginalem Juckreiz oder Unterbauchschmerzen
  • wenn die Regel bis zum 16. Geburtstag nicht eingetreten ist
  • wenn die Regelblutung zu oft kommt
  • bei Verdacht auf Hormon- oder Entwicklungsstörung bei kleinen und heranwachsenden Mädchen
  • bei Verdacht auf Fehlbildungen oder Verletzungen im Genitalbereich
  • bei Fragen zur Sexualität
  • bei Wunsch nach Verordnung eines Verhütungsmittels

Autor

Werbeagentur Linz Webdesign, Linz
Assoc. Prof. Priv.- Doz. Dr. med. Katharina Walch work Heiligenstädter Straße 46-48 A-1190 Wien Österreich work +43 (0)1 36066-8000 drwalch.at 48.239536 16.359788
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369